Der neue Kletterführer Ruhrgebiet 4.0

Viel zu lange hat es mal wieder gedauert, aber jetzt ist der neue Topo endlich da.  Auf 256 Seiten bietet der Kletterführer Ruhrgebiet 4.0 eine große Auswahl an Topos, Fotos, Skizzen und natürlich reichlich Lesestoff für den vertikalen Spaß im Pott und über dessen Grenzen hinaus.

Das Ruhrgebiet ist reich an Klettermöglichkeiten. Mann muss nur wissen wo und schon hat man eine gute Auswahl an unterschiedlichen Spots. Das reicht von der überdachten Mauer, bis hin zum vierzig Meter hohen Steinbruch, vom Spritzbetonturm zum schattigen Felsen im Wald und von der Bunkertasche zur topmodernen Kletterhalle.

Im Führer erwähnt sind: 18 Kletterhallen, davon 4 reine Boulderhallen, 8 Außenkletteranlagen, 6 Steinbrüche und diverse weitere Fels- und Mauerwerke. Ein Querschnitt von Dinslaken bis Dortmund und von Dorsten bis Wuppertal. Nicht immer ganz streng in den Grenzen des Ruhrgebiets.

  Das Buch kostet 26,-€ und ist im Buchhandel, den Bergsportfachgeschäften und Kletterhallen, sowie HIER per Versand zu haben. 

KALENDER Klettern im Ruhrgebiet 2017

Rechtzeitig zum Jahresende gibt es erstmals den Kalender Klettern im Ruhrgebiet. Lange geplant, immer wieder trotz Liebhaberei verworfen - jetzt ist er da und ich freue mich, wenn er bei euch an der Wand, über dem Schreibtisch oder dem Trainingsboard hängt! Die Bilder sind von Henning Maier-Jantzen, Horst Neuendorf und Thomas Fischer und entstammen weitesgehend aus den Arbeiten zum neuen Kletterführer. 

Der DIN A3 Wandkalender im Querformat hat die Maße 420x297mm, 14 Blätter, farbig im glänzenden Bilderdruck auf 250 g/m² Papier. Die Kalender sind einzeln verschweißt.

Der Kalender kostet 18,-€ und ist in den Bergsportfachgeschäften und Kletterhallen, sowie HIER per Versand zu haben. 

 

Back to Top